Was ist Machine Learning? Eine kurze Zusammenfassung

Überlagertes Bild einer Data Scientistin und einer Platine. Die Data Scientistin ist transparent, dahinter kommt eine Platine zum Vorschein.

Machine Learning, Deep Learning, Künstliche Intelligenz (KI)? Diese Begriffe sind mittlerweile in unserem täglichen Sprachgebrauch angekommen – unter anderem auch, weil sie ein maßgebliches Element vieler neuer Jobrollen sind, die in den letzten Jahren neu entstanden sind.

Wie diese Begriffe definiert sind und wie sie sich voneinander abgrenzen lassen, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Definition und Abgrenzung

Machine Learning, zu Deutsch maschinelles Lernen, ist ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz. Der Überbegriff „Künstliche Intelligenz“ beschreibt ganz allgemein alle Maßnahmen, deren Ziel es ist, die menschliche Intelligenz mit Hilfe von Computerprogrammen zu simulieren. Kurz gesagt: Künstliche Intelligenz beschreibt Programme und Algorithmen, die eigenständig Aufgaben lösen können. Das heißt, es geht darum, dass die KI sich Wissen aneignet, intelligent abspeichert, sortiert, einordnet und abruft.

Der Begriff „Machine Learning“ hingegen ist deutlich spezifischer. Maschinelles Lernen (ML) ist eine Sammlung von mathematischen Methoden der Mustererkennung. Es beschreibt den Lernprozess eines künstlichen Systems, also wie sich ein Computer-System bzw. eine „Maschine“ automatisch neues Wissen aneignet und dieses Wissen dann verarbeitet.

Roboter im Zwielicht greift nach dem Betrachter.Eine der bekanntesten Disziplinen innerhalb des Machine Learnings ist das sogenannte Deep Learning.  Neben anderen Disziplinen, bei denen sich der maschinelle Lernprozess von logikbasierten, mathematischen Überlegungen ableitet, nutzt Deep Learning einen ganz anderen Ansatz. Beim Deep Learning kommen sogenannte künstliche neuronale Netze zum Einsatz. Vorbild dafür sind biologisch neuronale Netze, wie sie auch im menschlichen Gehirn vorkommen.

Warum soll eine Maschine lernen?

Die stetig voranschreitende Digitalisierung bestimmt große Teile unseres alltäglichen Lebens und bringt eine unglaublich große und stetig wachsende Datenmenge voll wertvoller Informationen mit sich. Um diesen Datenschatz effizient verarbeiten und analysieren zu können und es zu ermöglichen, die darin enthaltenen Informationen zu erfassen und zu sichern, benötigt man geeignete Instrumente.

Mit Hilfe von Machine Learning Algorithmen und einer ausreichend großen Datenmenge kann ein Computersystem beispielsweise spezifische Muster in Geschäftsprozessen erkennen und basierend darauf Prognosen für die Zukunft bzw. Optimierungsoptionen liefern.

Berufsfelder im Bereich Machine Learning

Mit dem vermehrten Einsatz von KIs bzw. von Machine Learning Algorithmen werden beispielsweise folgende Berufsbilder in Zukunft immer wichtiger:

Junge Data Analystin an ihrem Arbeitsplatz.

  • KI-Consultants beraten Unternehmen hinsichtlich der Einsatzmöglichkeiten von KI- bzw. Machine Learning-Software.
  • Data Engineers (oft auch als Big Data Engineer oder Big Data Architekt bezeichnet) modellieren skalierbare Datenbank- und Datenfluss-Architekturen und aggregieren Daten aus verschiedenen Quellen. Sie arbeiten hauptsächlich mit Datenbanken und Data-Warehouse-Tools. Sie stellen dem Data Analyst oder dem Data Scientist Daten über Schnittstellen zur Verfügung.
  • Data Analysten sind die Experten beim Analysieren und Erkennen von Mustern in Geschäftsdaten mit Hilfe von mathematischen Modellen und statistischen Verfahren. Die Analyseergebnisse werden von ihnen aufbereitet und visualisiert.
  • Data Scientisten arbeiten möglichst nahe am Fachbereich und haben entsprechendes Fachbereichswissen. Sie haben ein ähnliches Aufgabenfeld wie die Data Analysten und nutzen zusätzlich die Möglichkeiten von Machine Learning und Predictive Analysis.

Zusammengefasst …

… Machine Learning ist ein Sammelbegriff für alle Verfahren, deren Ziel es ist, Computersystemen zu ermöglichen, sich Wissen anhand von Erfahrungen anzueignen – also zu lernen.

Neben bzw. zusammen mit Themen wie Mixed-Reality und Big Data zählen KI und Machine Learning zu den bedeutendsten Zukunftstechnologien unserer Zeit. Sie werden unseren privaten, ebenso wie unseren beruflichen Alltag nachhaltig prägen und verändern.

Im Rahmen unserer SPECTRUM „Talent Solutions“ unterstützen wir sie dabei, diese Kompetenzen in Ihrem Unternehmen aufzubauen oder entsprechende Fachkräfte für Sie zu finden, zu qualifizieren und zu binden. Darüber hinaus stehen Ihnen unsere erfahrenen Consultants für Projektvorhaben zur Verfügung.

Bildnachweise für diesen Beitrag:
177739879 © metamorworks – stock.adobe.com
193137854 © bank215 – stock.adobe.com
247177471 © seventyfour – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. OK Datenschutzerklärung