Talente binden – 5 Tipps für das Talent Management

Ein Seemannsknoten, der zwei verschiedene Seile verbindet, als Symbol für den Ausdruck, Talente binden.

Fachkräftemangel und „War for Talents“ – können wir diese Worte überhaupt noch ertragen? Überall hört, liest und spricht man darüber. Doch eines ist klar: Es würde uns nicht immer noch beschäftigen, wenn es nicht so immens wichtig wäre.

Um der Konkurrenz in punkto Wettbewerbsfähigkeit einen Schritt voraus zu sein, muss eine Strategie her, die Talente langfristig an das eigene Unternehmen bindet. Wir geben hilfreiche Tipps für ein erfolgreiches Talent Management.

Was ist überhaupt ein Talent? Und was bedeutet Talent Management?

Als Talente verstehen wir im vorliegenden Kontext Mitarbeiter, welche überproportional zum Unternehmenserfolg beitragen. Man spricht deswegen auch gerne von „High Potentials“. Diese haben eine große strategische Relevanz und sind sowohl im Unternehmen als auch auf dem freien Arbeitsmarkt sehr selten. Bei der Ausarbeitung einer Talent-Strategie steht es jedoch jedem Unternehmen frei, selbst zu definieren, was es unter einem Talent versteht.

Talent Management wird laut Wikipedia als die „Gesamtheit personalpolitischer Maßnahmen in einer Organisation zur langfristigen Sicherstellung der Besetzung kritischer Rollen und Funktionen“ definiert.

Wo sollte Talent Management ansetzen?

Neben der Rekrutierung von Talenten, spielen das Performance Management, Compensation Management, die Vergütung sowie das Skill- und Entwicklungsmanagement eine Rolle im Talent Management.

Wichtig ist dabei, dass die Maßnahmen des Bindungsprozesses beginnen sollten, bevor ein Talent überhaupt im Unternehmen arbeitet. Bereits in der Phase der Rekrutierung sind daher Employer Branding und Personalmarketing von großer Bedeutung, um für die entsprechenden Talente überhaupt relevant zu werden. Ergänzend kann hier auch ein ausgiebiges Onboarding-Programm für die Talentbindung von Nutzen sein.

Unterstützend kann eine Business- oder Human Resources-Software eingesetzt werden, die beispielsweise nicht nur das Management von Bewerbern erlaubt, sondern auch die nachfolgende Entwicklung von Talenten im Unternehmen begleitet. Teilweise decken diese Systeme auch noch Themen wie Weiterbildungen, Vergütungsplanung und Karriereplanung ab.

Eine Gruppe von jungen Talenten, die um einen Packtisch stehen.

Unsere 5 Tipps für Ihr Talent Management

  1. Modernes Recruiting

Potenziellen Kandidaten aus den Zielgruppen Generation Y und Z ist nicht nur ihre Arbeit wichtig. Bei der Ansprache solcher Talente kommt es vor allem darauf an, generationsspezifische Themen aufzugreifen. Setzen Sie hier auf Active Sourcing, Social Recruiting und Employer Branding.

  1. Management der Fähigkeiten

Erstellen Sie tiefgründige Mitarbeiterprofile über vorhandene Fähigkeiten, um einen internen Pool qualifizierter und passender Talente aufzubauen.

  1. Karriere- und Risikomanagement

Erkennen Sie die Schlüsselpositionen in Ihrem Unternehmen und planen Sie gemeinsam mit ihnen deren Karriere. Sprechen Sie mit ihren Talenten über ihre Wünsche und Planungen. Sollten sich Wege doch einmal trennen, können Sie auf diese Weise frühzeitig mit der Planung für einen Nachfolger beginnen und Engpässe vermeiden.

Mehrere Seminarteilnehmer sitzen an einem Konferenztisch und folgen einer Präsentation.

  1. Motivationsmanagement

Fördern und motivieren Sie ihre Talente mit Schulungen, Workshops und Seminaren. Ergänzen sollten Sie dies durch Zielvereinbarungen, Erfolgskontrollen und Gespräche über persönliche Leistungen.

  1. Knowledge Management

Im Laufe einer Beschäftigung erwirbt ein Mitarbeiter wertvolles Knowhow im Unternehmen. Setzen Sie daher schon jetzt auf interne Dokumentationen und Datenbanken, damit das Wissen nicht verloren geht, falls ein Talent das Unternehmen verlässt.

Prüfen Sie genau, welche Maßnahmen im „War for Talents“ zielführend und wirtschaftlich für Ihr Unternehmen sind und scheuen Sie den Einsatz moderner Softwaresysteme nicht. Diese können Ihnen eine wertvolle Unterstützung sein.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Talent Management.

Bildnachweise für diesen Beitrag:
Fotolia_40523782_M_Header © mninni / Fotolia
Fotolia_120439760_M © Rawpixel.com / Fotolia
Fotolia_180098015 _M © LIGHTFIELD STUDIOS / Fotolia

Schreibe einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. OK Datenschutzerklärung