Leo – Zuhören und Verstehen als Voraussetzung für den Erfolg

<!--Interview-->Leo – Zuhören und Verstehen als Voraussetzung für den Erfolg

Unser Vertriebsmitarbeiter Leo gibt uns Einblicke in seine Arbeit und verrät uns, warum es essenziell ist, die Bedürfnisse von Kunden ganzheitlich zu verstehen, um nachhaltige Lösungen bieten zu können.

Hallo Leo, wie lange bist Du schon ein Teil der SPECTRUM?

Ich bin seit Januar 2018 bei der SPECTRUM. Zuerst war ich 18 Monate als Trainee beschäftigt. Seit Mitte 2019 bin ich als Vertriebler tätig.

Was sind Deine Aufgaben bei der SPECTRUM?

Im Vertrieb kümmere ich mich darum, unser Portfolio bei unseren Kunden vorzustellen. Die wichtigste Aufgabe dabei ist, die Situation des Kunden vollständig zu verstehen und dann den richtigen Lösungsvorschlag zu unterbreiten.

Hierfür erstelle ich viele Dokumente und Informationen für unsere Kunden. Ich führe Kalkulationen durch und passe Angebote und Verträge auf die individuellen Kundenbedürfnisse an. Zudem stehe ich vor allem in regelmäßigem Kontakt mit ihnen, um unsere Projekte besser koordinieren zu können.

Wie würdest Du Deinen Job einer Fünfjährigen erklären?

Wenn du Menschen bei ihren Herausforderungen helfen möchtest, dann musst du erst einmal herausfinden, wer gerade Unterstützung benötigt. Hast du diese Personen gefunden, ist es wichtig zu verstehen, welche Herausforderung diese Person überhaupt hat und ob du ihm bzw. ihr dabei wirklich helfen kannst. Genau das ist meine Aufgabe. Ich suche nach verschiedenen Personen, die vor einer Aufgabe stehen und dabei Unterstützung benötigen. Ich versuche die Herausforderung zu verstehen und biete ihnen dann passende Lösungen an.

Wie definierst Du beruflichen Erfolg?

Es ist wichtig für mich, dass alle Projekte, in die ich involviert war, erfolgreich sind. Das bedeutet nicht nur, dass der Kunde glücklich mit der angebotenen Lösung ist, sondern dann auch die eingesetzten Berater / Trainees mit ihrer Zeit in diesem Projekt glücklich sind. Der größte Erfolg ist dabei, wenn ein Kunde und ein Trainee nach Projektende mit einem positiven Feedback auf mich zukommen und der Trainee vom Kunden übernommen wird.

Was war eine Deiner größten Herausforderungen bei der SPECTRUM und wie hast Du sie gemeistert?

In meiner Traineezeit gab es ein Projekt, welches aufgrund schlechter Kommunikation vor einigen Problemen stand. Es wurden falsche Anforderungen in der Vorbereitung aufgenommen. Als dieser Fehler dem Kunden und uns bewusst wurde, ist das Projekt bereits angelaufen. Es lag an uns, schnellstmöglich eine Lösung für diese Herausforderung zu finden. Mit der Unterstützung einiger Kollegen konnten wir schlussendlich eine Lösung finden und das Projekt erfolgreich abschließen. Durch diese Herausforderung wurde mir bewusst, dass es im Vertrieb enorm wichtig ist, die Problemstellung des Kunden genauestens zu verstehen. Nur durch eine gründliche Vorbereitung kann man eine nachhaltige Lösung bieten.

Digitale Transformation, Fachkräftemangel und globale Veränderungen: Welche Bedürfnisse haben Unternehmen aktuell und welche werden Deiner Meinung nach in Zukunft noch hinzukommen?

Die digitale Transformation ist ein ständiger Prozess. Das bedeutet, dass immer neue Technologien auf den Markt kommen, welche für Unternehmen interessant sind. Immer wichtiger wird bspw. der Umgang mit künstlichen Intelligenzen und der Datenanalyse. Sich diesem ständigen Wachstum an Möglichkeiten und Bedürfnissen zu stellen, ist wahrscheinlich die größte Herausforderung, die Unternehmen aktuell haben.

Ein weiterer Status quo ist, dass einige Unternehmen noch an zu alte Technologien gebunden sind. Fachkräfte für solche Technologien befinden sich auf dem Weg in die Rente und neue Fachkräfte dafür zu finden ist äußert schwierig. Die Umstellung auf neuere Plattformen ist gleichzeitig meist sehr teuer und benötigt eine lange Zeit.

Was ist die wichtigste Eigenschaft für ein Unternehmen, um langfristig erfolgreich und zukunftsfähig zu sein?

Ich denke es ist wichtig nicht nur seine eigenen Kompetenzen zu verstehen, sondern auch zu verstehen, was der Markt bzw. die Kunden wirklich wollen. Produkte oder Services, die nicht auf die genauen Bedürfnisse der Kunden eingehen, werden langfristig keinen Erfolg haben.

Gleichzeitig ist es wichtig, die eigenen Mitarbeiter zu motivieren. Nur wenn alle am gleichen Strang ziehen, kann es zu einem langfristigen Erfolg kommen.

Eine Kombination dieser beiden Eigenschaften ist essentiell für jedes Unternehmen. Nur wer wirklich den Markt, die eigenen Kompetenzen und seine Mitarbeiter versteht, kann einen gesunden und nachhaltigen Erfolg haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. OK Datenschutzerklärung