Gemma – Diversity ist mehr als nur Vielfalt

<!--Interview-->Gemma – Diversity ist mehr als nur Vielfalt

Unsere Personalreferentin Gemma nimmt Stellung zum Thema Diversität in Unternehmen.

Hallo Gemma, wie lange bist Du schon ein Teil der SPECTRUM?

Ich arbeite seit August 2018 für die SPECTRUM.

Was sind Deine Aufgaben?

Ich bin bei der SPECTRUM AG als Personalreferentin tätig. In meinem Team sind wir für das Traineeprogramm zuständig und betreuen den gesamten Rekrutierungsprozess. Unter anderem begebe ich mich auf die Suche nach potentiellen Bewerbern, selektiere und screene passende Kandidaten, spreche mit diesen und begleite sie bis zur Einstellung. Als Personalreferentin bin ich außerdem für alle personalwirtschaftlichen Formulare und Dokumente zuständig, z.B. Arbeitsverträge, die Personalakten, Reisekosten usw.

Wie würdest Du einem Kindergartenkind Deinen Job erklären?

Ich helfe jungen Leuten dabei, Arbeit zu finden.

Was bedeutet für Dich Diversität im Unternehmen?

Offen sein für alle Kulturen, Nationalitäten, Religionen, Geschlechter, usw. – das macht für mich ein Unternehmen divers. Und ohne Diversität wäre es wirklich langweilig. 😉

Welchen Stellenwert hat das Thema Diversität im Rekrutierungsprozess?

Diversität gehört für uns im Recruiting zur Normalität: Der Mensch steht für uns im Mittelpunkt. Wir möchten die besten Kandidaten einstellen, ohne jemanden zu diskriminieren. Bei uns finden alle einen Platz, denn wir suchen nach Potenzial und Potenzial hat viele verschiedene Gesichter. Diese Einstellung sollten alle Recruiting-Abteilungen verfolgen.

In den USA ist Diversity-Management in vielen Unternehmen bereits seit Jahren fest verankert. Wie siehst Du die Entwicklungen in Deutschland im internationalen Vergleich?

Es entwickelt sich! 😊 Als Frau und als Schottin erlebe ich in den letzten 10 Jahren große Fortschritte in Deutschland. Man erlebt zum Beispiel nicht mehr nur Männer in den IT-Berufen. Die meisten Firmen werden immer offener für Diversität. Bei der SPECTRUM sprechen die Zahlen für sich. Die Belegschaft besteht aus 51% Frauen und Mitarbeiter aus über 21 verschiedenen Länder sind bei uns angestellt. Wir haben dadurch eine sehr offene Unternehmenskultur, in der man sich durchaus wohlfühlen kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. OK Datenschutzerklärung