Internet of Things – Wie Unternehmen davon profitieren

Drone fliegt über einem Wohngebiet in den Sonnenuntergang.

„Alexa, ich bin Zuhause.“, rufe ich ins Wohnzimmer, wenn ich abends nach Hause komme. Schon wird das Licht in meiner individuellen Feierabendstimmung eingeschaltet, die Heizung auf meine Wohlfühltemperatur eingestellt und die Jalousien auf- oder zugemacht, je nach Jahreszeit.

So oder ähnlich werden internetfähige Endgeräte bereits heute in Privathaushalten innerhalb zahlreicher Smart Home Anwendungen eingesetzt.

Doch welches Potenzial bietet das „Internet der Dinge“ für Unternehmen und die Industrie?

Definition IoT

Der Begriff IoT („Internet of Things“, dt. „Internet der Dinge“) beschreibt die Vernetzung verschiedenster ‚intelligenter‘ Geräte und Maschinen mit dem Internet. War es vorgestern nur der PC, der Zugang zum world wide web hatte, kam gestern das Smartphone dazu und bereits heute sind es Gebrauchsgegenstände im Haushalt. So etwa Kühlschränke, Türschlösser, Sicherheitskameras, Maschinen in der Fertigung und Autos, die mit Sensoren ausgestattet sind und per IP-Schnittstelle untereinander (machine to machine) und über das Internet mit uns kommunizieren.

Mehrwert für Unternehmen

Für Unternehmen steckt das größte Potenzial von IoT in der Vielfalt der Daten, die sich durch unterschiedliche, vernetzte Geräte und Sensoren erheben lassen. Die Datenerhebung ist dabei ein wichtiger erster Schritt auf dem Weg zu Industrie 4.0 – also der Vernetzung von unterschiedlichen Maschinen zur intelligenten Steuerung von Produktionsanlagen.

Geschäftsfrau arbeitet unterwegs in einem Cafe.
Um eine solche intelligente Steuerung ermöglichen zu können, gilt es die erfassten Daten zu verstehen, um anschließend Aktionen und Maßnahmen abzuleiten.

Dazu werden für definierte Anwendungsfälle durch Datamining und Datenmodellierung zielgerichtete Auswertungen erstellt.

Diese Auswertungen lassen sich zur Optimierung von Geschäfts- und Produktionsprozessen heranziehen und schaffen damit die Grundlage für eine Steigerung der Effizienz im Unternehmen.

SPECTRUM Insight: Sie brauchen Unterstützung bei der Auswertung ihrer Daten? Im Rahmen unserer Talent Solutions bilden wir in Kooperation mit Ihnen die für Ihren Bedarf ausgesuchten Talente zu bspw. Data Analysten und -Scientisten aus. Darüber hinaus können diese in Projekten mit erfahrenen Consultants bei der Datenerfassung, Datenanalyse und automatisierten Auswertung unterstützen.

Daten sind die Währung der Digitalisierung

Der größte Nutzen von IoT-Anwendungen sind die gelieferten Daten. Diese Informationsgewinnung kann in den verschiedensten Kontexten einen enormen Mehrwert für Unternehmen darstellen. Messdaten von Sensoren und Maschinen können beispielsweise für die Optimierung von Produktions- und Geschäftsprozessen genutzt werden. Ressourcen werden effektiver eingeplant und Veränderungen in Echtzeit erfasst.

IoT bietet dabei nicht nur für Hersteller großes Entwicklungspotential, auch Dienstleister profitieren von den gesammelten Daten vernetzter Geräte. Ein Beispiel ist die Philips-HealthSuite-Plattform. Philips Healthcare bietet eine App, welche Ärzten und Pflegekräften eine Übersicht und Verwaltung von Patientendaten ermöglicht. Dazu werden medizinische Geräte wie Blutdruckmesser oder Medikamenten-Dispenser mit der Cloud verbunden. Auf einer zentralen Plattform kann dann das Klinikpersonal den Zustand der Patienten überwachen.

Anwendungsfall E-Scooter

Kürzlich hat der Bundesrat den Weg für die Mikromobilität in deutschen Städten freigemacht und der Verordnung über Elektrokleinstfahrzeuge zugestimmt. Elektro-Tretroller dürfen demnach in Deutschland legal im Straßenverkehr genutzt werden. Unternehmen wie Lime oder Bird nutzen dieses neue Mobilitätskonzept in Kombination mit IoT-Technologien, um eine Sharing-Plattform für E-Scooter anzubieten. Die Standorte der Roller werden dabei mithilfe einer App auf der Karte angezeigt, Roller werden via QR-Code gebucht und können sogar mit dem Smartphone abgeriegelt werden. Als disruptive Innovation drängt der E-Scooter gepaart mit  IoT damit zunehmend in den Bereich der Mikromobilität, der momentan noch durch klassische Geschäftsmodelle geprägt ist, wie zum Beispiel dem  Fahrradverleih.

Anwendungsfall Proaktive Wartung

Was wäre, wenn man mögliche Ausfälle von Produktionsmaschinen oder Servern vorhersehen und noch vor dem eigentlichen Ereignis eingreifen könnte? Ein wichtiger Bestandteil des Risiko- und Kostenmanagements für viele Unternehmen ist ein intelligenter Betrieb ihrer Assets, der es ermöglicht geschäftskritische Prozesse hochverfügbar abzubilden. Auch hier bietet IoT wesentliche Vorteile. Sensoren in Produktionsmaschinen oder IT Komponenten können wartungskritische Messdaten sammeln, Alarme absetzen, wenn bestimmte Schwellwerte erreicht sind und damit eine Aktion auslösen (z.B. Tausch von Ersatzteilen) bevor es zu einem Ausfall oder starken Performanceeinbußen kommt. Das wiederum ermöglicht eine optimale Ressourcenplanung und ein ausgewogenes Risikomanagement, da das Ereignis sozusagen vorhergesehen wird und proaktive Maßnahmen zum richtigen Zeitpunkt eingeleitet werden können.

Smartphoene und Smartwatch verbunden mit dem 5G Netz

Ausblick

2020 soll der Nachfolger des aktuellen Mobilfunkstandards LTE in Deutschland verfügbar sein. Mit dem LTE-Nachfolger 5G sind dann zehnmal schnellere Datenübertragungsraten über das Mobilfunknetz möglich. Diese unterbrechungsfreie Kommunikation zwischen Mensch und Maschine sowie Maschine zu Maschine eröffnet neue Möglichkeiten für die Industrie und Gesellschaft. So werden beispielsweise Autonome PKW’s, LKW‘s und Drohnen dank der höheren Übertragungsraten und Verbindungsstabilität das Stadtbild der Zukunft prägen. Spannend bleibt also die Frage, welche weiteren Potenziale zukünftig durch die Entwicklung im IoT-Bereich für Unternehmen entstehen werden.

Sie wollen Ihre Unternehmensprozesse mit Hilfe von IoT-Lösungen optimieren und bei der fortschreitenden Digitalisierung nicht den Anschluss verlieren? Wir unterstützen Sie gerne! Egal ob durch Weiterqualifizierung Ihrer Fach- und FührungskräfteIhrer Nachwuchskräfte oder durch die Unterstützung unserer erfahrenen Consultants, gemeinsam identifizieren und realisieren wir die passenden Entwicklungsmaßnahmen für Ihr Unternehmen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Bildnachweise für diesen Beitrag:
234114508 © Ruslan Ivantsov – stock.adobe.com
125453591 © JKstock – stock.adobe.com
112667203 © zinkevych – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. OK Datenschutzerklärung