Erfahrungen eines Dualen SPECTRUM Studenten: Oscar im Interview

Hallo Oscar,
danke, dass Du Dir Zeit für uns genommen hast. Heute dürfen wir mehr über Dein Duales Studium der Wirtschaftsinformatik bei SPECTRUM erfahren. Seit Deinem Start zum Winter 2018/2019 ist nun ein Semester an der DHBW Mannheim vergangen. Die erste Praxisphase in Stuttgart hast Du auch schon fast abgeschlossen. Wir sind gespannt auf Deine ersten Eindrücke.

Wie bist Du zum Dualen Studium gekommen?

Auf die DHBW bin ich über den Studieninformationstag aufmerksam geworden. Dort wurden verschiedene Studiengänge und die DHBW Mannheim vorgestellt. Auf die SPECTRUM bin ich auf der Bewerber-Börse der DHBW gestoßen. Dort wurde ich von einer SPECTRUM Recruiterin angesprochen. Die Eindrücke, die ich dadurch und während des Bewerbungsprozesses erhielt, überzeugten mich schließlich vom Unternehmen.

Kam für Dich auch ein „normales Studium“ in Frage?

Ja, als Backupplan war das für mich eine Alternative. Wäre ich von der SPECTRUM und der DHBW Mannheim nicht angenommen worden, hätte ich mir auch ein „normales Studium“ vorstellen können.

Was hat Dich überzeugt, ein Duales Studium aufzunehmen?

Für mich waren es die Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Studium. Zum einen sammelt man während des Studiums Arbeitserfahrung, zum anderen wird man, wenn alles gut läuft, nach dem Studium vom jeweiligen Partnerunternehmen übernommen. Dass man währenddessen auch noch Geld verdient, ist natürlich ein zusätzlicher Pluspunkt.

Bei diesen Argumenten fällt uns doch glatt der Beitrag zum Thema Vollzeit- oder Duales Studium? ein, den Du vor nicht allzu langer Zeit für unseren Blog verfasst hast. SPECTRUM Tipp: Wer sich nicht zwischen einem „normalen“ und einem Dualen Studium entscheiden kann, sollte unbedingt einen Blick hineinwerfen.

Wie gefällt Dir Dein Studium bisher?

Ein Semester ist nicht lang, aber bisher gefällt es mir sehr gut. Die Vorlesungen sind sehr interessant. In den meisten Vorlesungen beschäftigten wir uns mit den Grundlagen, auf welchen in den kommenden Semestern aufgebaut werden soll. Natürlich gefallen mir manche Seminare besser als andere, aber der Großteil entspricht meinen Erwartungen. Auch mit den Dozenten und Professoren hatte ich Glück. Meiner Meinung nach ist das ein wichtiger Aspekt, denn die Qualität der Vorlesung steht und fällt mit demjenigen, der das Wissen vermittelt.

Wie gefällt Dir die Praxisphase bisher?

Sehr gut! Ich bin jetzt am Ende der ersten Praxisphase und es hat mir in Stuttgart definitiv sehr gut gefallen. Die Aufgaben, die ich übernehmen durfte, waren abwechslungsreich und interessant. Schon jetzt habe ich intern zwei Abteilungen durchlaufen. Zudem konnte ich viele nette Kollegen und Kolleginnen kennenlernen.
Ich freue mich schon auf den nächsten Praxiseinsatz, eventuell dann sogar an einem anderen SPECTRUM Standort.

Welche Vorteile hat ein Duales Studium Deiner Meinung nach?

Der größte Vorteil am Dualen Studieren ist, wie oben kurz erwähnt, der Praxisbezug. Man bekommt nicht nur die Theorie vermittelt, sondern auch die Praxis dahinter. Ich lerne also direkt, die theoretischen Grundlagen in der Praxis anzuwenden. Ein weiterer Pluspunkt ist das Gehalt. Man muss keinen Nebenjob ausüben, um sich sein Studium zu finanzieren. Auch die Kursgrößen sind klein gehalten und überschaubar. In meinem Semester sind etwa 30 Studierende. Der Dozent hat dadurch viel mehr Zeit, auf individuelle Fragen einzugehen.

Gibt es auch Nachteile, die ein Duales Studium mit sich bringt?

Ja. Auf ein paar Sachen muss man „verzichten“. Man hat zum Beispiel keine Semesterferien, sondern nur circa 30 Urlaubstage. Die Prüfungsordnung ist auch etwas strenger als an einer „normalen Uni“. Alles in allem ist das Duale Studium mit etwas mehr Stress verbunden. Im Endeffekt verbringt man von den drei Jahren Studium nur 1,5 Jahre an der Hochschule. Viele Themen müssen demnach in relativ kurzer Zeit behandelt werden.

Was ist Dein bisheriges Fazit zum Dualen Studium?

Das erste Semester ist verdammt schnell verflogen. Ich studiere jetzt ca. 6 Monate an der DHBW und bei der SPECTRUM und es fühlt sich deutlich kürzer an. Trotz der streng getakteten Theoriephasen(n) bin ich bis jetzt aber sehr zufrieden mit meiner Entscheidung für ein Duales Studium.

Vielen Dank für Deine Offenheit, Oscar! Wir wünschen Dir viel Erfolg für die zweite Theoriephase und freuen uns darauf, Dich anschließend wieder für längere Zeit bei uns begrüßen zu dürfen.

SPECTRUM Insight: Du hast Bock auf ein Duales Studium bei uns? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung. In Zusammenarbeit mit unserem Partner, der DHBW Mannheim, begleiten wir Dich schon während Deines Studiums.

Weitere Informationen dazu findest Du bald auf unserer Bewerberseite. Bis dahin sende uns Deine Fragen einfach an bewerbung@spectrum-ag.de.

Mach’s nicht gewöhnlich. Mach’s anders.
#sonotmainstream

Schreibe einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. OK Datenschutzerklärung