Eine Einführung: Die Blockchain im Unternehmenskontext

Eine konzeptuelle Darstellung einer Blockchain durch eine Kette deren Glieder aus Netzwerkpunkten bestehen.

Spätestens seit dem Hype um Kryptowährungen wie Bitcoin, Etherium und Co. ist auch der Begriff „Blockchain“ in aller Munde. Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter und wie lässt sich die Blockchain für Unternehmensprozesse nutzen? Wir geben Antworten auf diese Fragen.

Was ist die Blockchain?

Vereinfacht gesagt ist eine Blockchain eine dezentrale Datenbank, die eine stetig anwachsende Auflistung von Datensätzen (oder auch Datenblöcken) enthält. Die Datenbank wird dabei linear chronologisch um weitere Datenblöcke erweitert. Daraus ergibt sich dann quasi eine Kette aus Datenblöcken – die Blockchain.

Die Daten in der Blockchain sind öffentlich und werden von Millionen Computern gleichzeitig gehostet. Jeder Internetnutzer kann darauf zugreifen und die Blockchaindaten ggf. überprüfen. Das macht die Blockchain-Technologie sehr sicher und Manipulationen nahezu unmöglich.

Erst durch die Sicherheitsaspekte der Blockchain-Technologie wurden Finanztransaktionen mit virtuellen Kryptowährungen möglich. Die Blockchain ist also die Basis des Erfolgs von Bitcoin, Etherium und Co.

Neben den öffentlichen Blockchains gibt es auch private und halb-öffentliche. Den Inhalt der Privaten dürfen nur zugelassene Personen lesen und bearbeiten. Bei den halb-öffentlichen Blockchains ist es zwar möglich, dass jede Person den Inhalt lesen, aber nicht unbedingt bearbeiten kann.

Die Blockchain im Unternehmenseinsatz

Neben virtuellem Geld können Blockchains auch virtuelle Güter verwalten. So wird es durch die Blockchain beispielsweise möglich, intelligente Verträge (sogenannte Smart Contracts) zu nutzen. Smart Contracts lösen beispielsweise eine Transaktion aus, wenn ein bestimmtes Ereignis eintritt. Diese „smarten“ Verträge agieren autonom, schnell und effizient und sind besonders attraktiv für den Einsatz im Unternehmenskontext.

Ein Containerschiff legt ab im Hintergrund ein Containerumschlagplatz.

Ein aktuelles Beispiel aus der Logistik zeigt eine weitere Einsatzmöglichkeit der Blockchain. Zusammen mit der Reederei Maersk setzt IBM die Technologie aktuell ein, um einen papierlosen Containertransport zu verwirklichen. Routen, Auftragsdaten aber auch Zustandsdaten sollen in der Blockchain gespeichert und so allen Beteiligten fälschungssicher zugänglich gemacht werden. Frachtpapiere werden dadurch überflüssig.

Vor- und Nachteile der Blockchain

Vorteile:

  • Schutz großer Datenmengen durch Verschlüsselung und Zugriffsverwaltung
  • Unternehmensweites Sammeln und Analysieren großer Datenmengen
  • Einfache Verifizierung von Datenbezugspunkten
  • Automatisiertes Aufspüren von Schwachstellen in der Supply-Chain, im Zahlungsverkehr und anderen Unternehmensprozessen
  • Vermeidung unnötiger Kosten für die IT-Infrastruktur
  • Geringere Kosten für Finanztransaktionen, Finanzreporting und Verwaltung

Mitarbeiter mit Tablets freuen sich über die Vorteile der Blockchain.
Nachteile:

  • Eingeschränkter Speicherplatz
  • Komplexe Verwaltung von Berechtigungen
  • Kaum mögliche Integration mit bestehenden Legacy-Systemen im Unternehmen
  • Trotz öffentlicher Zugänglichkeit: Notwendigkeit hoher IT-Kenntnisse für die Bearbeitung, wodurch eine ungleiche Verteilung der Datenkontrolle entsteht
  • Extrem hoher Stromverbrauch

Fazit

Durch dezentrale Technologien wie die Blockchain können Informationen in einem Netzwerk von einer Vielzahl von Rechnern gespeichert werden, die über das Internet zugänglich sind. Durch die Blockchain könnte zukünftig nicht nur der Handel von virtuellen Währungen, Smart Contracts und Co. geprägt sein, sondern auch der Zugang, Handel und die Distribution von anderen digitalen Inhalten, wie Kunst, Musik, Texte, Fotos oder Videos revolutioniert werden.

Sollten Sie Unterstützung beim digitalen Wandel Ihres Unternehmens benötigen, beraten wir Sie gerne. Im Rahmen unserer Talent Solutions beschäftigen wir uns tagtäglich mit den Herausforderungen vieler Unternehmen in einer schnelllebigen digitalen Welt. Für Ihre hochkomplexen Blockchain-Projekte helfen wir Ihnen, passende Nachwuchskräfte und Experten zu finden und zu qualifizieren.

Bildnachweise für diesen Beitrag:
118972899 © enanuchit – stock.adobe.com
140092484 © georgerudy – stock.adobe.com
199665737 © Sashkin – stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. OK Datenschutzerklärung